Was ist eigentlich ein unwiderstehliches Angebot? Eins kann ich dir verraten, ein Produkt oder eine reine Dienstleistung ist es nicht.

Das bedeutet, dass, wenn du zum Beispiel 6 Coaching-Calls oder eine Einzelsession anbietest, dies streng genommen KEIN Angebot ist. Jedenfalls nicht in dem Sprachgebrauch wie ich ihn hier verwende.

Mockup-Mitgliederbereich

Gratis Workshop

Kreiere ein wertvolles Angebot mit dem du als Expertin auffällst & endlich online Wunschkunden gewinnst!

Inhaltsverzeichnis: Visionboard erstellen & Ziele erreichen​

1. Erstelle ein Angebot, das Kunden wirklich wollen!

Stell dir vor, du gehst in eine Drogerie. Dort siehst – natürlich – einzelne Produkte aufgestellt, die du einzeln kaufen kannst. Soweit klar. Es gibt aber auch diese Geschenk-Pakete. Vielleicht hast du ja selbst zu Weihnachten eins davon verschenkt?! Für diese Geschenkpakete bezahlst du natürlich mehr, weil sie mehr Produkte enthalten und auch für den Beschenkten einfach edler aussehen, als wenn du die Produkte einzeln verschenkst.

Ein Angebot ist also auch etwas Größeres (ein edles Geschenkpaket) als ein einzelnes Produkt oder je nach Fall eine Dienstleistung. Es sind also nicht nur 1 oder 2 “einfache” Coaching Calls die du anbietest, sondern ein wertvolleres Gesamtpaket. Und das ist natürlich teurer ist, weil es mehr beinhaltet.

Zum Beispiel könntest du 6 Coaching-Calls, ein Workbook und E-Mail-Support anbieten. Dadurch steht dein Produkt nicht mehr alleine dar, sondern wird durch zusätzlichen Service gestützt und wertvoller gemacht. Das Resultat: Du kannst es höherpreisig verkaufen, denn du bietest mehr Service an.

Mittlerweile verkaufe ganz, ganz, ganz selten, nur in Ausnahmefällen, eine einzelne Coaching Stunde mit mir. Denn ich weiß, dass dadurch nur eine einmalige Servicedienstleistung verkaufe und nicht meine wertvolleren Gesamtpakete. Ich möchte aber, dass meine Wunschkundin das bestmögliche Erfolgserlebnis hat. Mit einer einzigen Session ist das aber nicht möglich.

Public Relations & Marketing

Gratis Checkliste

In 4-Schritten zum Angebot, das deine Kunden wirklich wollen!

2. Dein unwiderstehliches Angebot - die 4 Schritte

Ein unwiderstehliches Angebot, ist ein Angebot bei dem dein Kunde das Gefühl hat, er hätte mehr bekommen, als er gezahlt hat!

4 Punkte sollte dein Angebot beinhalten, damit es unwiderstehlich ist:

1. Hook Warum spitzt dein idealer Kunde bei deinem Angebot die Ohren?

2. Das große Versprechen / Traum – Wohin will dein Kunde mit deiner Hilfe?

3. Vorteile Was sind die Vorteile die dein Angebot deinem Kunden bietet?

4. Features was bekommt dein Kunde von dir wenn er mit dir arbeitet?

Aline Pelzer - PR & Marketing Beratung

PR & Marketing
Crashkurs:
10 Tage
10 Tipps

Gratis

     


     

    3. Der Hook deines unwiderstehlichen Angebots

    Der Hook, zu Deutsch Haken, ist der Part unseres Angebots mit dem wir Neugier schaffen. Unser Wunschkunde spitzt also seine Ohren. Neugier setzt auch automatisch Adrenalin frei. Das passiert, weil der Kunde merkt, dass das Angebot ihm helfen kann.

    Du hasst also mit einem guten Hook direkt die Aufmerksamkeit des Kunden bei dir & deinem Angebot. 

    Wie findest du also einen guten Hook? Stelle dir einfach die Frage, was das größte Problem deines Kunden ist. Worüber macht er sich die größten Sorgen?

    Sein Problem ist der Hook.

    Twitter

    Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
    Mehr erfahren

    Inhalt laden

    4. Das große Versprechen

    Wir alle haben Träume, wir alle haben Ziele. Und wir wollen wahrscheinlich alle irgendwie unsere Träume und Ziele verwirklichen.

    Du und dein Angebot bist das Tool für deinen Kunden, seine Wünsche, Träume und Ziele zu erreichen. Ja, wir sind die Brücke für unseren Kunden, seinen Wunschtraum zu erreichen. 

    Und um hierbei die richtigen Worte zu finden, dürfen wir uns vor Augen führen, dass Kunden nie aus rationalen Gründen kaufen, sondern aufgrund ihrer unterbewussten Werte. Und gerade hier kannst du wunderbar mit den Träumen deiner Kunden punkten, weil sie den Preis deines Programmes rechtfertigen. Denn er kauft nur bei dir, wenn er den Wert deines Angebots erkennt. Und Wert hat das, was ihn ein Stück näher zu seinem Ziel bringt.

    Frage dich also: Wovon träumt dein Kunde?

    5. Die Vorteile deines unwiderstehlichen Angebots

    Hier passieren die größten Fehler. Denn anstatt die Vorteile zu nennen, bleiben viele Selbstständige bei den Produktstärken stecken. Produktstärken sind aber die Features deines Angebots und sollten nicht verwechselt werden. 

    Ein kleiner Test.

    Wenn ich dir sage mein Programm beinhaltet:

    • 6-Coaching-Calls
    • Workbook
    • E-Mail Support
    • Video-Tutorials

     

    Findest du das Angebot dann aussagekräftig? Wenn ja, dann liegst du falsch! Denn diese Angaben kann jeder machen, der ein Programm verkauft. Sie sind total allgemein und bezeichnet keine Vorteile sondern nur Produktstärken. 

    Vorteile können so aussehen: 

    • Lerne wie du mit deinem Business offline & online erfolgreich wirst.
    • Verfasse eine Angebots-Seite, die deinen Kunden auch wirklich anspricht.
    • Bewerbe dein Angebot auf Social Media, sodass es sich von selbst verkauft.

     

    Aber Produktstärken kauft niemand. Wir kaufen den Weg zum Ziel und das sind übersetzt die Vorteile unseres Angebots.

    Also, was sind die Vorteile deines Angebots?

    5. Die Features deines unwiderstehlichen Angebots

    Nun darfst du endlich die Produktstärken deines Angebots nennen. Welche Features hat dein Angebot, was biestest du an? 

    • 6 Coaching-Calls
    • Workbook
    • Videos usw.

     

    Mein Tipp: Verbinde die Produktstärken mit einem Vorteil für deinen Kunden. So habe ich das bei meinem Programm “Kundengewinnung mit Herz, Hirn & Plan” gemacht:

    Dein unwiderstehliches Angebot

    Hier habe ich Produktstärken mit Vorteilen untermauert, um den Wert besser zu verdeutlichen und damit sich das Programm dadurch leichter verkauft.

    Nun bist du dran: Was sind die Features deines Angebots?

    Das ist der letzte Schritt für dein unwiderstehliches Angebot – fertig!

    Hat dir dieser Blogbeitrag geholfen, dein unwiderstehliches Angebot zu erstellen? 

    Dann freue ich mich, wenn du den Blogbeitrag auf deinen Social Media Kanälen teilst oder Freunden zusendest, denen er helfen kann!

    Du hast noch Fragen zum unwiderstehlichen Angebot? Dann schreibe gerne einen Kommentar!

    Ich hoffe, dich bald wieder als Leser*in auf diesem Blog zu begrüßen!

    Deine Aline

    Female Power PR

    Ähnliche Artikel:

    Visionboard: Erstellen & Ziele erreichen!

    Ein Visionboard hilft dir dabei deine beruflichen sowie privaten Ziele für das kommende Jahr zu erreichen – es ist ein fast magisches Tool und hat doch mehr mit den Lern-Strukturen unseres Gehirns zu tun, als mit Zauberei!

    Jahresvorsätze einhalten – mentale Gesundheit stärken

    Für den Business-Kick brauchst du eine gute mentale Gesundheit. Sie ist das A.O., wenn du dein Business und der Selbstständigkeit erfolgreich starten und führen möchtest…

    Wie falsche Werte deinen Erfolg manipulieren!

    Wenn dir Werte fehlen, die für den Erfolg oder Geldfluss in deinem Business zuständig sind, blockierst du dich unbewusst selber! Deshalb ist es wichtig, dass du deine Werte-Hierarchie ehrlich betrachtest und ggf. Änderungen vornimmst…

    Wie du deine Firmenphilosophie / USP findest!

    Der USP ist die sogenannte „Unique Selling Proposition“ ist dein Alleinstellungsmerkmal und der Hauptgrund warum dein Kunde bei dir kauft…

     

    Hallo, ich bin Aline...

    Aline Pelzer am Schreibtisch

    und unterstütze selbstständige Expertinnen, auf den Radar ihrer Wunschkunden zu gelangen und strategisch Kunden zu gewinnen ohne Zeit, Geld und Energie zu verschwenden. 

    Vor meiner Selbstständigkeit war ich bei verschiedenen Werbeagenturen angestellt. Dort machte ich bekannte Marken noch bekannter: Sie waren alle in Hochglanzmagazinen vertreten. 

    Seit drei Jahren bin ich nun selbstständig und habe vor allem eins gelernt: Kundengewinnung ist kein Mysterium, sondern übersichtliche Planung und nachhaltige Strategie. Einige meiner besten Techniken, Tipps & Tricks teile ich auf diesem Blog mit dir! Ich unterstütze dich dabei, dir ein online Business aufzubauen, dass mehr ist als nur ein teures Hobby.

    *Mein PR-Crashkurs enthält Tipps für EinzelunternehmerInnen über Public Relations, das Schreiben von Texten für das eigene Business sowie Hinweise auf meine Leistungen, Workshops und Aktivitäten als Autorin. Ich verschicke den PR-Crashkurs ausschließlich auf Abonnement + nutze deine Adresse für nichts anderes! Meldest du dich für den PR-Crashkurs an, bekommst du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink („Double-Opt-In“). Das stellt sicher, dass niemand einfach so deine Adresse einträgt. Außerdem willigst du ein, dass du mit dem Versand und der in der Datenschutzerklärung näher benannten Verarbeitung der persönlichen Daten einverstanden bist. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen oder den 10-tägigen PR-Crashkurs kündigen.

    2 Gedanken zu „In 4 Schritten zum unwiderstehlichen Angebot“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    nv-author-image

    Aline Pelzer Aline Pelzer

    Wie ein Fisch im digitalen Wasser bewege ich mich sowohl privat als auch beruflich durch das Internet und weiß, wie man authentisch und emotional auf sich aufmerksam macht — ohne zu intim oder zu privat zu werden. Mit meinem Know-How mache ich dein Herzensbusiness ebenfalls sichtbar(er)!